Kategorie: Soziales

Umrüstung auf Digitalfunk

Die deutschlandweite Umstellung auf moderne Digitalfunktechnik ist dringend notwendig und überaus sinnvoll. Sie wird ein wichtiges Hilfsmittel zur Rettung von Menschenleben sein.  Die Umstellung auf moderne Technik bedeutet Fortschritt – stellt Hilfsorganisationen wie die DLRG jedoch auch vor große Herausforderungen! Analoge BOS-Funkgeräte werden mit Einführung des BOS-Digitalfunknetzes im Verbund der Gefahrenabwehr unbrauchbar. Eine unkalkulierbare Gefahr: Wenn die DLRG die Fähigkeit der direkten Vernetzung im Rettungsdienst verliert, kann dies Menschenleben kosten!  Die Kosten für den Netzaufbau teilen sich Bund und Länder: Die Beschaffung digitaler Funkgeräte, die Betriebs- und Folgekosten sowie die Ausbildung der Einsatzkräfte muss die DLRG überwiegend selbst übernehmen und sicherstellen. Die Anschaffung / Umrüstung auf Digitalfunk ist sehr kostenintensiv und rein aus Mitgliedsbeiträgen nicht darzustellen. 

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen

INFOS

Kategorie: Soziales

endet am: 31 Dez 2020

Adresse: Insel 3 , 58456 Witten, Deutschland